Dachmaterialien für Carports

Ein Carport ist eine ideale Alternative zur Garage, denn unter einem Carportdach können Fahrzeuge optimal vor negativen Wettereinflüssen geschützt werden. Aufgrund der offenen Bauweise wird die Optik des Carports hauptsächlich durch seine Dachform und die hierfür ausgewählten Materialien bestimmt.

Die Funktion des Carports – nämlich bestmöglicher Schutz vor Regen, Sonneneinstrahlung, Schnee oder Hagel – kann dabei bereits von einem sehr preisgünstigen und zweckmäßig gebauten Dach gewährleistet werden. Hochwertigere Materialien hingegen bringen die Eigenschaft mit sich, dass sie oftmals besser aussehen und eine höhere Langlebigkeit aufweisen.

Bei der Auswahl geeigneter Dachmaterialien ist somit zwischen Kostenreduktion und individuellen Qualitätsansprüchen abzuwägen. Hinzu kommen Überlegungen, ob ein eventueller Zusatznutzen ermöglicht werden soll, wie die Installation von Solarmodulen oder eine Begehbarkeit als Dachterrasse.

In der einfachsten Variante kann als Material für die Eindeckung normale Dachpappe verwendet werden. Für mehr Ästhetik sorgen Dachschindeln zum Beispiel aus Naturschiefer. Auch ein Metalldach ist bei einem Carport realisierbar. Wenn die Dachfläche lichtdurchlässig sein soll, können sowohl Kunststoffplatten oder auch Verbundsicherheitsglas (VSG) zum Einsatz kommen.


Handelt es sich um ein Carport mit Flachdach, so besteht die Möglichkeit, dass für die Dachfläche ein preisgünstiges Material verwendet wird. Die optische Aufwertung erfolgt dann zum Beispiel durch eine Zierkopfblende aus Holz. Eine andere Lösung ist eine Abschlusskante bestehend aus Zink, Kupfer oder Aluminium.

Links:

Dächer – Informationsseite für Bauherrn
Informationen zu verschiedenen Dachformen und Möglichkeiten zur Dacheindeckung

Das Carport Dach – Tipps & Tricks für Hausbauer
Ratgeber mit Infos über Material, Dachform, Dachbegrünung und Solardach



Carport Dach – Sparren und Unterkonstruktion
Eine Beschreibung zum Carport bauen; Sparren befestigen und OSB Platten anbringen

Dach decken bei einem Carport
So funktioniert die Dachdeckung bei einem Carport oder einem Gartenhaus


Carport mit Glasdach

Glasdächer sorgen für ein transparentes, modernes Design. Ein Glasdach auf dem Carport vermittelt nicht nur Eleganz, sondern hat zudem den Vorteil einer nahezu unbegrenzten Haltbarkeit. Im Gegensatz zu preiswertem Kunststoff, das bereits nach einigen Jahren spröde wird, sind Glasdächer wesentlich widerstandsfähiger.
(weiterlesen…)

Carport mit Kunststoffdach

Moderne Kunststoffe finden in der Architektur immer häufiger Verwendung für die unterschiedlichsten Bereiche. Wenn der Carport ein transparentes Dach erhalten soll, ist Kunststoff als Dachmaterial eine ideale und preiswerte Lösung.
(weiterlesen…)

Carport mit Metalldach

Auch Metall kann als Baumaterial für ein Carport-Dach verwendet werden. Es ist widerstandsfähig, lange Zeit haltbar und stellt einen guten Schutz vor Hagel dar. Metalldächer sind außerdem besonders sturmsicher, da sie nicht lose aufliegen sondern am Dachstuhl festgeschraubt werden.
(weiterlesen…)