Carport mit Gründach

Besonders in urbanen Gegenden verschwindet immer mehr Lebensraum für viele Tierarten. Eine Möglichkeit diesem Trend entgegenzuwirken ist das Anlegen von Gründächern auf Wohnhäusern, Garagen oder Carports.

Hierdurch entstehen nicht nur wichtige Biotope für Vögel und Insekten. Eine Dachbegrünung bringt zudem sehr viele ökologische Vorteile mit sich, weswegen Gründächer mittlerweile zum Teil moderner Städtearchitektur geworden sind.

So trägt zum Beispiel ein Gründach durch Bindung von Schafstoffen zur Kleinklimaverbesserung bei, erhöht die Schalldämmung und hat die Fähigkeit herabfallenden Niederschlag aufzunehmen, was als Entsiegelung der Fläche anerkannt werden und zur Senkung der Abwasserabgaben führen kann. Außerdem schützt die Vegetationsschicht das Dach gut vor Hagel und schafft darüber hinaus ein angenehmes und entspannendes Umfeld.

Wer sich für ein Carport mit Gründach entscheidet, schont somit natürliche Ressourcen und baut umweltverträglich. Sehr gut lässt sich ein Flachdach-Carport mit einer Dachbegrünung gestalten. Auch auf einem Schrägdach kann man eine Begrünung anlegen, wenn die Neigung nicht zu stark ist und das Substrat vom Dach gehalten werden kann.

Ein Pflanzenteppich aus niedrig wachsenden Pflanzen und Moosen erfordert dabei keine besondere Pflege und schützt das Carport-Dach für etwa 40-50 Jahre. Lediglich einmal pro Jahr sollte man das Gründach mähen und Baumschösslinge entfernen. Das Ziel ist somit ein möglichst vielfältiges Biotop mit unterschiedlichen Pflanzenarten zu schaffen. Nur wenn eine zu dominante Pflanze die Artenvielfalt gefährdet, sollte man in die Zusammensetzung der Pflanzenstruktur eingreifen.


Für ein Carport mit Gründach sind unter anderem eine stabile Unterkonstruktion mit hoher Tragfähigkeit sowie eine Wasserspeichermatte, eine Wurzelschichtfolie und eine fachgemäße Abdichtung mit einer Entwässerungsschicht erforderlich.

Daher sollte man für ein Gründach zusätzliche Baukosten von mindestens 30,- Euro pro Quadratmeter einplanen. Zur Vereinfachung der Arbeit gibt es von verschiedenen Herstellern auch komplette Selbstbausysteme, die alle notwendigen Materialien bereits enthalten und einen unkomplizierten Bau des eigenen Gründachs ermöglichen.


Carport mit Solardach

Der immer weiter fortschreitende Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor eine neue Herausforderung. Jeder von uns muss verantwortungsvoller und bewusster mit seinem Energieverbrauch umgehen.
(weiterlesen…)

Carport mit Dachterrasse

Ein Carport kann mehr sein als ein Unterstellplatz für das Auto. Ein beliebter Zusatznutzen für ein Carport mit Flachdach ist die Funktion als Dachterrasse. Hierzu muss die Begehbarkeit der Konstruktion gewährleisten sein.
(weiterlesen…)

Entwässerung von Carport-Dächern

Ein Carport muss mit Feuchtigkeit aus drei unterschiedlichen Richtungen zurechtkommen:
(weiterlesen…)